Der Labrador-Retriever ist vor allem ein Arbeitshund. Er ist vorwiegend für die jagdliche Arbeit "nach dem Schuss" gezüchtet worden, wobei seine besonderen Stärken in der ihm eigenen Wasserfreude, seiner Kooperationsbereitschaft und dem Wunsch, seinem Führer zu gefallen, liegen. Seine Leichtführigkeit, die ausgezeichnete Nase und das freundliche, belastbare Wesen machen den Labrador-Retriever ebenfalls geeignet für eine Reihe anderer Aufgaben. So zeigt er immer wieder hervorragende Leistungen als Blindenführhund oder Rettungshund.

 

Viele Labrador-Retriever werden als reine Familienhunde gehalten. Artgerecht gefördert und gefordert wird er zu Ihrem Traumhund werden.

 

Der Labrador eignet sich für aktive Menschen, die weite Spaziergänge bei jedem Wetter nicht scheuen und bereit sind, die Zeit und Mühe zu investieren, die notwendig ist, um ihm ein rassegerechtes Leben zu ermöglichen. Nur dann zeigt er alle seine guten Eigenschaften.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Nicole Schnaars